Chaperon Keaton

Informatie
Chaperon Keaton klingen selbtverständlich wie jede andere Band nicht wie jede andere Band. Im Laufe ihres Daseins mutierten sie von einem bluesigen Singer-Songwriter Duo unter verschiedenen Decknamen zu einer echten Kellerkapelle mit richtigen Trommelfellen, verschieden stark gebauten Saiteninstrumenten, schnarrigen Rhodes, strapazierten Stimmbändern und pfeifenden Akkorde(o)n. Die sanftere Anfangszeit ist in den älteren Liedern der Band noch herauszuhören, mit der Zeit wurde die Klangoptik jedoch zusehends unverschämter und kantiger. Angezapft wurden Klangquellen des New Wave ebenso wie Folk, Grunge oder Shanty. Und ja, auch eine erstaunlich großzügige Priese Pop wird regelmäßig eingestreut. Das Gezapfte wird gut durchgeschüttelt und serviert wird ein experimentell und raubeinig gemischter Sud aus Blues, Wave und Möwenschreien.
In diesem Sinne freut sich die Band auf Kopfgenicke und schwingende
Oberschenkel, auf tiefe Stirnfalten, zahnfleischentblößende Ausgelassenheit und auf schlingernden Foxtrott.
Show more
Rock
Grunge
New wave
Blues
Pop
Indie rock
Evenementen (0)