PistolNosePuma

Informatie


Rock`N`Roar, Baby! – So lauten die letzten Worte auf dem Opener „HELL-O!“ der ersten Demo Scheibe von P!STOL:NOSE:PUMA – kurz P:N:P – und dieser Ausspruch trifft für das ganze Set der Truppe zu!

Die Musik des dynamischen Trios lässt sich genau durch diese Worte beschreiben. Elemente klassischer Rock´n´Roll- Beats, dazu heavy Gitarrensounds aus dem Hardrock mit eingängigen Melodien versehen, ergibt eine Mischung aus manchmal großmäuligen und dann auch wieder nachdenklichen Songs mit der Überschrift „New Rock´n´Roll“.

Den Jungs Hohby (Bass, Gesang), Taylor (Gitarre) und Mitch (Drums) geht es dabei vorwiegend um den Spaß an der Musik, aber eben auch darum den Zuhörern etwas zu präsentieren mit dem man sich identifizieren kann. Schnelle Songs, welche die Beweglichkeit der Zuhörer fördern sind dabei genau so wichtig wie die eine oder andere Ballade, die durchaus eine gefühlvolle Seite des sonst eher mächtigen Sounds der PUMAS zeigt.

Entstanden ist die Band bereits 2009 im schönen Naila. Nach erfolgten Besetzungswechseln hat sich die aktuelle Konstellation als Trio in den letzten Jahren live sehr aktiv gezeigt und kann neben dem Gewinn des „Rock in Oberfranken“ Contents, dem „4. Kulmbacher Bandcontest“ und dem Contest zur Teilnahme am „Festung rockt“ Festival zahlreiche Auftritte auf Festivals in der Umgebung wie „Rock im Wald, „Wackel Open Air“ oder „Rock in Rehau“ verweisen. Dabei durften die Jungs die Vorband von namhaften Größen wie Pyogenesis, Fiddler`s Green, Letzte Instanz, 4 Lyn, Mustasch, The Bones, Supercharger, Emil Bulls oder Hämatom oder We Butter The Bread With Butter sein.

Insgesamt wurden bisher mehr als 30 Livekonzerte unter dem Motto „Rock´N´Roar“ gegeben.

Nach einem eher ruhigen Konzertjahr 2015, in dem eine neue EP vorbereitet wurde, werden die Jungs nun ab 2016 wieder fleißig Konzerte spielen und dabei eine neue CD mit 6 Songs vorstellen.

Diese trägt den Titel “FOR THOSE ABOUT TO ROAR”. Ähnlich wie beim Vorgänger “ROCK`N`ROAR” wurde bei der Covergestaltung wieder ein Tribut an die Rockgiganten der 80er und 90er gezollt. Während das Cover der ersten EP noch an das “Appetite for Destruction” Cover von Guns n` Roses erinnert, verneigen sich P:N:P mit dieser EP vor den legedären AC/DC. Inhaltlich befasst sich die EP mit aktuellen Themen – immer zum Nachdenken anregend, niemals mit einem erhobenen Zeigefinger formuliert. Das Hauptanliegen bleibt es eine gute Zeit mit der Musik und ihren Zuhörern und zu haben.

Somit freuen sich die Jungs auch 2016 über die, die rocken wollen und fiebern den nächsten Konzerten entgegen …



Rock`N`Roar, Baby! – These are the last words on the opening track of the first disc of PISTOL: NOSE: PUMA`s song (shortly P: N: P) „Hell-O“! – and this saying applies to the whole set of the band too!

The music of the dynamic trio can be accurately described by these words. Elements of classic rock’n’roll beats, heavy guitar sounds , provided by Hard Rock, with catchy melodies, resulting in a mixture of sometimes loud-mouthed and then again pensive songs, entitled ‚New Rock’n’Roll „.

The boys Hohby (bass, vocals), Taylor (guitar) and Mitch (Drums) are mainly interested in having fun with the music, but it is also about to present the audience something with which one can identify. Fast songs, which are to promote the mobility of the listener just as important as the one or the other ballad that shows quite a soulful side of the mostly powerful sounds of PUMAS.

The band was founded in 2009 in the beautiful City Naila/Germany. Subsequent to any line-up changes, the current constellation has been very active live as a trio in recent years and, besides winning the „Rock in Oberfranken“ contest, the „4. Kulmbacher Band Contest „and the contest for participation in the“ Festung rockt“ Festival numerous appearances at festivals in the area such as “Rock im Wald”, „Wackel Open Air“ or „Rock in Rehau“ refer. The boys were the opening act for big names like Pyogenesis, Fiddler`s Green, 4 Lyn, Mustasch, The Bones, Supercharger, Emil Bulls or We Butter The Bread With Butter.

Overall, more than 30 live concerts were given under the motto „Rock’N’Roar“.

After a rather quiet year 2015 in which a new EP was prepared, the boys are now from 2016 on diligently playing concerts and present a new CD with 5 songs.

This is entitled „For Those About to Roar“. Much like its predecessor „ROCK`N`ROAR“ a paid tribute to the rock giants of the 80s and 90s in the cover design again. While the cover of the first EP still reminiscent of the „Appetite for Destruction“ by Guns n` Roses cover to bow P: N: P with this EP before the legendary AC / DC. The content of the EP dealing with current issues – always thought provoking, never formulated with a raised finger. The main concern of band remains to have a good time with the music and its listeners.

Thus, the boys also 2016 welcome those who want to rock and look forward to the next concerts…
Show more
Rock
Hard rock
Classic rock
90's
80's
Evenementen (0)