Pottpoeten

Informatie
Der Zusammenschluss namens Pottpoeten besteht seit 1997. Die Formation aus ursprünglich 2 Bands kommt aus Mülheim an der Ruhr und besteht aus 4 Leuten. Live bringen die Jungs einen DJ und wechselnd gefeaturte Gastrapper mit. Jeder der Jungs geht neben der Musik einer Arbeit nach oder macht eine Ausbildung. Doch natürlich bringt die beatverliebte Crew trotz weniger Zeit einige Tonträger ans Tageslicht: Die selbst produziert und vermarktete CD Ruhrgebiet (1998), die Maxi Egal wie weit...auf CD und Vinyl (2001), das Additionstape Vol.1 (2001) worauf die Bandbreite befreundeter Bands aus Mülheim und Umgebung zusammen mit den Pottpoeten zu hören ist, das Soloprojekt Gefühlswelten von Ollysee auf CD und Vinyl (2003) diverse Samplerbeiträge und Features bei befreundeten Bands und schließlich die Pottpoeten LP „Gut durch", ein Longplayer der über lange Zeit gereift ist (2006). Hierzu gibt es ein Video und die komplette nötige Promoarbeit für dieses Album (von Releasepartyorganisation über Pressemitteilungen und Organisation des Vertriebs) wird von der Band selbst geleistet. Ebenso die Pflege der Website und Erstellung aller Printprodukte (z.B. Cover, Flyer, Aufkleber). Das gemeinschaftliche Studio in Mülheim oder Zuhause sind Plätze an denen die neuen Sachen entstehen. Nicht nur neue Pottpoeten Tracks werden geboren sondern viele verschiedene Einflüsse und Konstellationen von Leuten ergeben noch mehr Material (Zusammenarbeit mit R.A.G, Ercandize, Manuellsen, ShrazyRecordz.de, Samy Deluxe, Kat, BabyBrown…). Unter der Flagge ADDITION erscheinen Remixe, Collabos, und Tracks befreundeter Bands.
Show more
Hip hop
Rap
Evenementen (0)